EWAIN.e

 Posted by on 2006/02/17 at 17:39
 

Das EWAIN.e-Projekt ist das Ergebnis meines Softwarepraktikums im 3. Semester. In Zusammenarbeit mit zwei Kommilitonen sollte eine einfache 3D-Engine entstehen. EWAIN.e steht übrigens für “Engine Without An Interesting Name, add an ‘e’ to make it interesting!”.

Eckdaten:

  • Umfang: 14700 Zeilen
  • Platform: C++ / OpenGL / Linux
  • Status: Projekt abgeschlossen im Februar 2006

Features:

  • eine simple “Physik”-Engine. Der Spieler kann ein Hovercraft steuern.
  • ein Partikelsystem, das Hovercraft wirbelt Staub auf.
  • Terrain mit Vegetation, Bumpmapping mittels Shader.
  • Occlusion-Culling.

Screenshots: